Tags archives: Fotografie

  • Jenny. Portraitshooting im Winterwonderland am Rothaarsteig

  •  

    Es gibt Zeiten, in denen die Gedanken unwillkürlich in die Vergangenheit reisen. Besonders in der Winter- und Weihnachtszeit, wenn die ersten Schneeflocken am Himmel tanzen und das Haus nach gebackenen Plätzchen duftet und es aus dem Kamin knistert. Dann überkommt mich das glückliche Gefühl der Kindheit. Diese Unbeschwertheit, diese Freude und der Spaß am Schnee…

     

    Vielleicht liebe ich auch deshalb so die Shootings im Winterwonderland. Geht es Euch auch so? Und wann fühlt ihr Euch in Eure Kindheit zurückversetzt? Vielleicht auch im Schnee, dann kommt mit und lasst Euch gerne inspirieren.

     

     

     

     

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

  • Theresa & Thomas. Hochzeitsreportage auf Gut Kump, die Scheunenhochzeit

  • Jede Hochzeit hat etwas ganz besonderes. Jedes Paar beeindruckt mich auf’s Neue und ich freue mich sehr, wenn sich meine Paare für mich entscheiden. Bereits im Mai durfte ich die Hochzeit von Theresa und Thomas begleiten. Die beiden hatten mich sehr frühzeitig angefragt und nach dem ersten Treffen war ich völlig hin und weg von den Beiden. Die Leichtigkeit sowie Natürlichkeit und auch die Fröhlichkeit von Thesi & Thomas waren so ansteckend und so freute ich mich schon Monate zuvor auf diese Hochzeit auf Gut Kump.

     

    Es gibt eben Hochzeiten und Hochzeiten und als ich bereits zum Getting Ready eintraf, wusste ich, dass dieser Tag unvergessen bleiben würde. Es war rundum sommerlich leicht und Theresa sah in ihrem Brautkleid einfach unglaublich schön aus. Die Braut und der Bräutigam strahlten mit der Sonne um die Wette und die Gäste waren so herrlich gechillt, was sicher auch der zauberhaften Atmosphäre auf Gut Kump geschuldet war. Das Anwesen von Gut Kump war in jedem Falle ein Sahnehäubchen, um eine entspannte sowie stillvolle Scheunenhochzeit zu feiern und das Fest von Thesi & Thomas einfach einzigartig werden zu lassen.

     

    Habt ihr Lust auf ein paar Inspirationen?

    Dann ganz viel Spaß mit Thesi & Thomas!

     

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

  • Iceland. Travelbook II

  • Oh Island, Du wunderbare Insel, Du hast mir mein Herz gestohlen!

     

    Das war der erste Satz meines ersten Travelberichtes klick und so ist es wohl nicht verwunderlich, dass ich noch einmal herkommen musste. Im Sommer verbrachten meine Familie und ich 2 Wochen auf der Vulkaninsel. Unsere Route führte uns in der ersten Woche entlang der südlichen über die östlichen Küste bis in den Norden, die von unserem Freund Asgeir organisiert wurde. Die zweite Woche verbrachten wir unsere Tage auf einer kleinen, feinen vorgelagerten Insel ‚Hrisey‘. Von wärmenden Sonnenstrahlen bis hin zu einem wirklich regnerischen Tag haben wir die Zeit mit viel Hiking und Sightseeing verbracht und waren immer wieder auf’s Neue beeindruckt, von den Menschen, der Landschaft und die Kräfte, die auf Island wirken.

     

    Oh Iceland, you wonderful island, you have stolen my heart!

     

    That was the first sentence of my first travel post click and it was already clear that I had to return. During our summer vacation we spend 2 weeks on the vulkano island. Our southeasterly route up to the north was organized by our friend Asgeir. The second week we chilled and spend our time on a tiny little island, Hrisey, embedded in a fjord at the northeast. Heartwarming sunshine and also some rainy days allowed us to do a lot of hiking and sightseeing. Nature and it’s forces visible on Iceland, as well it’s people left again overwhelming impressions.

     

    Zu empfehlen das köstliche Frühstück im Café Paris klick in Reykjavik!

    The marvelous breakfast at Café Paris click in downtown Reykjavik is my recommendation.

     

    Entlang der Schnellstraße 1 führte uns der Weg nach Hvolsvöllur. Dort entstand erst im Juni 2017 das hochmoderne und informative Lavazentrum klick. Die spannende und virtuelle Darstellung ist auch für Kinder richtig interessant und absolut sehenswert!

     

    Along the Ring Road, Route 1 our first stop was Hvolsvöllur. In June 2017 an information center was created to bring all different infos around lava and vulkanos closer to all visitors click. Very interesting and exciting and perfect for kids as well.

     

    Von dort aus fuhren wir mit einer kleinen Fähre nach Heimaey, zugehörig zu den Vestmannaeyjar-Inseln. Bekannt durch den im Jahr 1973 entstandene Feuerberg ‚Eldfell‘, der sich spaltete, doch auch das große Festival, was dort traditionell jährlich stattfindet, ist ein Magnet dieser kleinen Fischerinsel. Sollte es Euch auch auf diese Insel ziehen, müsst ihr Euch unbedingt ein Tisch im besten Resto am Ort reservieren, im Slippurinn klick.

     

    From here we continued and took a smal ferry to Heimaey, harbor city of Vestmannaeyjar island. Well known for it’s 1973 arosen fire mountain, Eldfell. Another highlight is a big summer festival on the island. If you like to go and visit you better not miss the best restaurant in town: Slippurinn click

     

    Weiter geht es an den schwarzen Strand von Vik i Myrdal. So atemberaubend schön es dort ist, genauso gefährlich ist der Ort wegen der nicht einzuschätzenden Brandung! Führt Euer Weg dorthin, seid bitte vorsichtig!

     

    Habt ihr eigentlich die Puffins (Papageientaucher) entdeckt?

     

    Of we go and continue along the black beach of Vik i Myrdal. Breathtaking and dangerous as well. The rough sea is unfortunately often underestimated by visitors. So please be careful and respect mother natures forces.

     

    Did you discover the Puffins?

     

    Auf unserer Rundreise passierten wir Hrifunes Guesthouse klick. Selten haben wir unser Abendessen so genossen, wie in diesem Gästehaus. Mit sechs unterschiedlichen Nationalitäten saßen wir an einem Tisch und jeder erzählte von seinen Eindrücken. Es war so herrlich kurzweilig und ungezwungen. Und nebenbei ein Paradies für Fotografen…

     

    Hier lernte ich auch zufälligerweise die liebe Jenny klick kennen, die wohl die schönsten Hochzeitstorten in der Schweiz macht! Es war mir eine riesen Freude!

     

    On our trip around the island we passed by Hrifunes Guesthouse click where we stayed for a night. The dinner was so much joy and fun. We had a big table and all together we were 6 different nationalities telling their ‚Vikings stories‘. A smashing evening, extremely relaxed atmosphere and a paradise for photographers…

     

    It was here at Hrifunes where I met Jenny click. Her passion are wedding cakes, most probably the most beautiful wedding cakes made in Switzerland. What a great joy.

     

    Entlang der Ringstraße empfing uns schon ein weiteres Highlight. Die Gletscherlagune Jökulsárlón, auch aus James Bond ‚Stirb an einem anderen Tag‘ bekannt. Selten habe ich einen so wunderschönen, wie imposanten, wie beeindruckenden Ort gesehen. Es ist nicht in Worte zufassen und diese Schönheit leider auch nicht in Bilder festzuhalten…

     

    Following the Ring Road, Route 1 the next highlight was already waiting for us. Jökulsarlon, a glacier lagune known out of James Bond movies ‚Di another day‘. Absolutely stunning and wonderful to see the blue ice. Very impressive! There are hardly enough words or pictures to describe the beautiful scenery.

     

    Einen weiteren Stopp machten wir in Egilsstadir. Von dort aus wanderten wir zu Hengifoss, mit 118 m der dritthöchste Wasserfall auf Island. Die Natur rund um den Wasserfall ist ein Traum und jeder Meter dieser Strecke hat sich gelohnt!

     

    Next stopp was Egilsstadir. From here we did a hike to Hengifoss, with 118 m the third highest waterfall on Iceland. The nature around the waterfall and the landscape is beautiful that every step was worth the effort.

     

    Fjallakaffi klick

     

    Am Fuße des Vulkans Namafjall befindet sich das Hochtemperaturgebiet Hverarönd, dass bereits Meilen vorher ihr duftendes Empfangskomitee vorausschickt. Nirgendwo blubbert es so malerisch wie in dieser Mondlandschaft, die aus Kratern und Schlammtöpfen besteht, doch die Kids konnten wir nicht begeistern, aus dem Auto auszusteigen. Und so fuhren wir weiter nach Husavik.

     

    At the foot of Namafjall vulkano is the high temperature area Hverarönd. Before you see it you will be able to smell it. Landscape like on the moon with blubbering mudholes and kraters full of smellie something. The kids did not stand the smell and remained in the car. So we better hurry up to our next stop Husavik.

     

    Einen weiteren Zwischenstopp legten wir an den größten Wasserfällen ein. Dettifoss, Selfoss, ein unglaubliches Spektakel. Niemals hätten wir solche Naturgewalten für möglich gehalten.

     

    On this staple we stopped at the biggest waterfalls on Iceland. Dettifoss, Selfoss what an unbelievable spectacle. Never we thought that the power of nature could be so impressive.

     

     

    Unsere Route führte uns dann weiter nach Akureyri. Das süße Städtlein hält so viele Überraschungen parat. Doch die Süßeste waren die roten Herzen auf den Ampelanlagen, da hält man doch gerne an!

     

    Our further routing brought us to the cute city of Akureyri. The sweetest traffic lights with red hearts as stop signs. Stop with pleasure.

     

    Godafoss

     

    Die zweite Woche verbrachten wir unsere Tage auf Hrisey. In einem süßen Kapitänshäuschen wurden wir von Siggina, Joi, Kris und Bjarni liebevoll rundum verwöhnt. Whalewatching und Angeln mit Kris und ein Rundflug mit Gummi waren die absoluten Highlights eines unfassbar schönen Urlaubes.

     

    The second week we spend our days on the little island Hrisey. We stayed at one of the sweetest old Captain houses you can think of. A warm welcome and heartbreaking hospitality from Siggina, Joi, Kris and the neighbor Bjarni rounded up our stay. Whalewatching and cod fishing with Kris, sightseeing flight around Hrisey with Gummi were the absolute highlights of our unbelievable nice vacation.

     

    Irgendwann ist auch die schönste Urlaubszeit vorbei und nach dem Abschied nehmen von lieben Freunden, haben wir noch etwas Reykjavik genießen dürfen. Doch die Nordlichter durfte ich leider nicht sehen… Ist das nicht der beste Grund, um noch einmal zurückzukehren?

     

    Even the most nicest vacation is coming to an end and it was time to say good bye to our lovely friends from Hrisey. The last day we enjoyed at the main capitol Reykjavik. Unfortunately I did not see any northern lights, but on other hand this is a perfect reason to come back.

     

    Unendlich dankbar sind wir für die Gastfreundschaft, die uns entgegengebracht wurde. Asgeir, Alfred, Ebbi, Björg, Árni, Ragnar, Gummi & Kolla, Ragiola, Kris, Siggina, Joi und Bjarni habt ganz herzlichen Dank für die wunderbaren Tage on the Rocks!

     

    Many thanks for all your overwhelming hospitality Asgeir, Alfred, Ebbi, Björg, Árni, Ragnar, Gummi & Kolla, Ragiola, Kris, Siggina, Joi and Bjarni. So many thanks for unforgettable wonderful days on the Rock, center of the universe.

     

    Weitere Empfehlungen:
    Vulkanausstellung in Vestmannaeyjar: Eldheimar klick
    Wanderung: Fjadrargljufur, der Justin-Bieber-Canyon
    Café in Vik: Sudurvik klick
    Weltleckersten Zimtschnecken gibt es in Reykjavik: Braud&Co. klick
    Pizzaria: Hverfisgata 12 klick
    Unterkunft mit heißen Naturquellenbecken: klick
    Airbnb-Unterkunft in Fremstafell: klick
    Reiseagentur: AveTravel klick

     

     

  • Hülya und Marvin. Hochzeitsfotografin in NRW

  • Hatte ich es schon einmal erwähnt? Ich liebe den Herbst in all‘ seinen Farben! Er schmeichelt uns und lässt uns noch ein wenig mehr strahlen. Wie in jedem Jahr, habe ich auch in diesem ein Hochzeitsfotografie-Workshop im Herbst belegt und trotz der minimalen Shootingzeit sind ein paar Bilder entstanden, die mindesten genauso eine Wärme ausstrahlen, wie der Herbsttag. Oder was meint ihr?

     

     

    Model: Hülya & Marvin
    Storytelling-Workshop: Sascha Kraemer

     

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    MerkenMerken

  • Michaela & Heiko. Hochzeitsreportage im Siegerland

  • Nun werden die Tage immer dunkler und trister und eine leichte Melancholie stellt sich ein. Oftmals schweifen meine Gedanken an den vergangenen Sommer, an zauberhafte Orte, die ich bereisen durfte und auch an die traumhaften Hochzeiten, die ich mit meiner Kamera begleiten durfte. Wie auch die Hochzeit von Michaela & Heiko, die ich Euch heute zeigen möchte. Jede Hochzeit hat ein ganz eigenes Empfinden und ich liebe es, dieses zu spüren. Diese Hochzeit von Michaela und Heiko war ein breitgefächertes, buntes Potpourri aus Natürlichkeit, Leichtigkeit, Emotionen und Tiefe. Einfach einzigartig. Es gab‘ so viele berührende Momente, die mir unter die Haut gingen und die Welt einen Augenblick still stehen lies und  die mir selbst die Tränen in die Augen ringen ließen. Dieser Moment, dieses Gefühl war auch für mich so unbeschreiblich schön. Und auch das ist es, warum ich es liebe, Hochzeiten zu fotografieren. Bereits jetzt schon freue ich mich schon so sehr auf das kommende Jahr. Doch heute gibt es erst einmal einen Rückblick in den Sommer 2017. Nehmt Euch eine Tasse Tee bei diesem Schmuddelwetter und lasst Euch entführen…

     

    Blog-1

    Blog-2

    Blog-3Blog-4Blog-6 Blog-5Blog-7Blog-8Blog-9Blog-10Blog-11Blog-12Blog-14Blog-15 Blog-16Blog-17 Blog-18Blog-20Blog-22Blog-24Blog-25Blog-26Blog-27Blog-28Blog-29Blog-30Blog-31Blog-32Blog-33Blog-35Blog-36Blog-37Blog-38Blog-39 Blog-40 Blog-41 Blog-42 Blog-43
    Blog-48 Blog-49 Blog-50 Blog-51Blog-53Blog-52Blog-44Blog-45Blog-46Blog-47Blog-55Blog-68Blog-69Blog-70Blog-67Blog-66Blog-65Blog-63Blog-62Blog-61Blog-60Blog-59Blog-58Blog-57Blog-56

  • Kathi & Kevin. Hochzeit auf Schloß Wittgenstein

  • Heiraten auf Schloss Wittgenstein. In 2017 durfte ich ganz wundervolle Hochzeiten begleiten. Es war so schön, bei allen kirchlichen Hochzeiten auch das Getting Ready begleiten zu dürfen. Für mich ist es mitunter einer meiner Lieblingszeiten. Ich liebe es, wenn die Braut in ihr Kleid steigt, die Aufregung den Höhepunkt erreicht und das giggeln der fleißigen Helferinnen im Hintergrund zu hören ist… Für dieses Jahr ist die Hochzeitssaison beendet, umso mehr freue ich mich jetzt schon auf eine tolle Hochzeitssaison in 2018. Seid ihr auch mit von der Partie?


    Kathi&Kevin-130CollageKathi&Kevin-154Kathi&Kevin-193Kathi&Kevin-148
    Kathi&Kevin-199Kathi&Kevin-197Collage1Kathi&Kevin-151Kathi&Kevin-179Blog_Kathi&Kevin-120Kathi&Kevin-259Kathi&Kevin-276Kathi&Kevin-302Kathi&Kevin-494Kathi&Kevin-489Kathi&Kevin-386Kathi&Kevin-387Kathi&Kevin-385Kathi&Kevin-384Kathi&Kevin-378Kathi&Kevin-371 Kathi&Kevin-474Kathi&Kevin-543 Kathi&Kevin-535Kathi&Kevin-542Kathi&Kevin-539Kathi&Kevin-528 Kathi&Kevin-516 Kathi&Kevin-515Kathi&Kevin-469Kathi&Kevin-544

  • Inspiration. Hochzeit inmitten der Kirschblüten in Koblenz

  •  

    Ist das Frühjahr nicht eine wundervolle Jahreszeit, um sich das Jawort zu geben? Gerade die Wiedergeburt der Natur verleiht einer Frühlingshochzeit noch mehr ein Gefühl der Leichtigkeit. Die liebe Kim von Les Petit Details hat es geschafft, der ganz wunderbaren Location einen Hauch von Boho, von Freiheit und Leichtigkeit zu verleihen. Ich war völlig hin und weg von dieser zauberhaften Kirschblütenwiese, das flatternde Brautkleid im lauen Frühlingslüftchen, die unglaublich schöne Papeterie, die Dekoration, die feinen kleinen Details, das verliebte Brautpaar und auch die tolle Pancake-Bar. Ein perfekter Ort, um eine heimliche Hochzeit zu Zweit zu genießen…

    Weit weg vom Trubel lassen sich immer mehr Liebenden auf diese intime Hochzeit ein ganz ohne Zwang, ganz ohne Verpflichtung, einfach nur zu Zweit, der Liebe wegen.

    Heute lade ich Euch ein, Euch ein wenig inspirieren zu lassen. Vielleicht steht für Euch ja auch eine Hochzeit in einer ganz intimen Umgebung an?

     

    Blog-1Blog-3Blog-50Blog-52Blog-53Blog-54Blog-9Blog-15Blog-26Blog-27Blog-30Blog-5Blog-25ninasuphotography_bluetenshooting-44Blog-44Blog-46Blog-47Blog-49Blog-32Blog-31Blog-33Blog-34Blog-35Blog-2Blog-18Blog-17Blog-23Blog-19Blog-22Blog-24Blog-45Blog-6Blog-7Blog-13Blog-8Blog-10Blog-11Blog-12Blog-14Blog-16Blog-20Blog-21Blog-41Blog-36Blog-39Blog-28Blog-4Blog-37 Blog-38Blog-40Blog-42Blog-55 Blog-43Blog-48

    Es war mir eine große Freude, mit diesem wundervollen Team zusammenarbeiten zu dürfen und bin Euch so dankbar für Euer Talent, für Euer Auge, Eure Künste und Eure Gabe.

    Konzept, Planung, Deko: Les Petits Details – Fine Art Weddings
    Fotos: Nina-Su Photography
    Traumfänger-Ringkissen: Les Petits Details – Fine Art Weddings
    Brautkleid ‚Olea‘: Victoria Rüsche
    Headpiece Designer: La Chia
    Hair&MakeUp: Hair & MakeUp-Artist Jacqui Huwer
    Pancakes: Lotta und Luise
    Papeterie: Jeannette Mokosch, erhältlich über The little Wedding Corner
    Ringe: Goldschmiede Hofacker
    Floristik: Garden Eden Wedddingflowers
    Gedeckter Tisch (Porzellan, Gläser, Tischwäsche): Commes
    Mobiliar: Weissmacherei
    Model: Lisa & Sebastian
    Gefeatured wurde dieses Styleshooting von: The little Wedding Corner

     

     

     

  • Inspiration. Hochzeit auf Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe

  •  

    Heute nehme ich Euch mit auf eine ganz besondere Reise…

     

    Es ist im April, die Sonne scheint und in den kühlen Räumen auf Schloß Wittgenstein in Bad Laasphe wird die Braut hergerichtet. Ein Knistern, wie auch der Duft der Kerzen und der Pflanzen liegt in der Luft. Endlich treffen Laura & Fabian auf einander. Ein Augenblick. Eine Liebe. Hach, so wundervoll ist es, ein Paar zu begleiten und es ist so egal, ob richtige Hochzeit oder ein inziniertes Styleshooting ist. Ich liebe es einfach, zwei Liebende zu fotografieren und in diesen Momenten bin ich selbst so voller Gefühl, dass es mich fast umhaut. Das Herzrasen, die Aufregung, all‘ das vereint sich in mir und hält während des Fotografierens ebenso an. Dieses Inspirationsshooting lag mir sehr am Herzen, weil es moderner gestaltet ist und trotzdem die Romantik behält. Heute lade ich Euch auf eine Tasse Tee ein. Genießt den Moment, lehnt Euch zurück und erfreut Euch hoffentlich an den entstandenen Bildern.


    2017_04 Greenery_klein-132017_04 Greenery_klein-112017_04 Greenery_klein-12
    2017_04 Greenery_klein-1862017_04 Greenery_klein-1822017_04 Greenery_klein-1812017_04 Greenery_klein-462017_04 Greenery_klein-212017_04 Greenery_klein-252017_04 Greenery_klein-172017_04 Greenery_klein-192017_04 Greenery_klein-162017_04 Greenery_klein-142017_04 Greenery_klein-332017_04 Greenery_klein-442017_04 Greenery_klein-432017_04 Greenery_klein-362017_04 Greenery_klein-312017_04 Greenery_klein-1852017_04 Greenery_klein-27 2017_04 Greenery_klein-262017_04 Greenery_klein-1022017_04 Greenery_klein-89neu-2neu2017_04 Greenery_klein-912017_04 Greenery_klein-852017_04 Greenery_klein-812017_04 Greenery_klein-772017_04 Greenery_klein-1212017_04 Greenery_klein-125neu-7 neu-6 2017_04 Greenery_klein-1222017_04 Greenery_klein-692017_04 Greenery_klein-582017_04 Greenery_klein-492017_04 Greenery_klein-562017_04 Greenery_klein-482017_04 Greenery_klein-502017_04 Greenery-178 2017_04 Greenery_klein-177 2017_04 Greenery-180 2017_04 Greenery_klein-1572017_04 Greenery_klein-162 2017_04 Greenery_klein-148 2017_04 Greenery_klein-143 2017_04 Greenery_klein-140

     

    Mein größter Dank gilt dem wunderbaren Team:
    Brautkleid: Cinderella BrautmodenFacebook
    Blumen: Flora Nova by Sabine HatjeFacebookInstagram
    Make-up: Lilli Leidner, Kosmetik, Haut & mehr, Facebook, Instagram
    Papeterie/Kalligrafie: Milia Ink by Natalia RiedInstagram
    Models: Laura & Fabian, Instagram
    Location: Schloß Wittgenstein
    Konzept, Planung, Organisation & Fotografie: Nina-Su PhotographyFacebookInstagram

     

     

  • Samira. Portraitshoot in Winter Wonderland

  • Gibt es eine schönere Kombination als Sonne, Schnee und fröhliches Lachen. Ja okay, Sonne, Strand und Palmen ist auch großartig, doch jetzt für den Moment liebe ich noch den Winter, der sich gerade von seiner schönsten Seite zeigt. Ich liebe das laute Knirschen des Schnees unter meinen Boots, die unglaubliche tolle weiße Landschaft, die Sonne und auch das Lachen von Samira. Und obwohl sie nicht ganz fit gefühlt hatte, hat sie der Kälte getrotzt. Das Shooting war so ansteckend und wundervoll und dafür bin ich soooo dankbar. Doch schaut selbst…

     

    Samira_Blog-9Samira_Blog-12Samirax-4Samirax-3Samira_Blog-14Samira_Blog-3 Samira_Blog-4 Samira_Blog-7 Samira_Blog-8Samira_Blog-10Samira_Blog-18 Samira-BLOG-2 Samira_Blog-20 Samira_Blog-21 Samira_Blog-23Samira_Blog-22Samira_web-55 Samira_Blog-26Samira_Blog-25Samira_Blog-36Samira_Blog-29 Samira_Blog-30 Samirax-5 Samira_Blog-33 Samira_Blog-34Samira_Blog-35Samira_Blog-32Samira_Blog

    … und wer von Samira noch nicht genug bekommen hat, schaut gerne auf ihrem Instagram-Profil <klick> vorbei!

     

  • Nina & Philipp. Hochzeit in der Orangerie des Schlosses Berleburg

  •  

    Es gibt Hochzeiten, da kann man einfach nicht genug bekommen. Es sind meistens die Momente dazwischen, die ein Fest unglaublich emotional werden lassen. Mal ist es eine einfache, ganz zufällige Berührung der Braut am Arm des Bräutigams, ein zartes Schmunzeln auf den Lippen, wenn sich die Blicke begegnen. Mal ist es einfach ein Wort, ein Gefühl oder auch einfach der Moment, zwischen dem gesprochen Wort. Mal ist es ein kleines Mädchen, dass zum ersten Mal das Brautkleid erfühlt oder die Umarmung der Oma, die sie kurz in ihre eigene Jugend entführt. Voller Träume und Hoffnungen fiebert man dem gemeinsamen Leben entgegen.

     

    Wundervoll, dass ich diese Momente mit Nina und Philipp, die standesamtlich in der Orangerie des Schlosses Berleburg heirateten, miterleben und mitfühlen durfte…

     

    N&P-1 N&P-2 N&P-4 N&P-10N&P-48N&P-12 N&P-13 N&P-14 N&P-15 N&P-16 N&P-17 N&P-18 N&P-19 N&P-20 N&P-21 N&P-22 N&P-23 N&P-24N&P-34 N&P-25 N&P-26 N&P-30N&P-31N&P-33N&P-32N&P-36 N&P-37 N&P-38 N&P-39 N&P-40 N&P-41 N&P-42



    hhh

  • Dani & Daniel. Sommerhochzeit in Dortmund

  •  

    Was soll ich sagen? Sicher bin ich – neben dem Brautpaar – der glücklichste Mensch, so traumhafte Hochzeiten, wie diese von Dani und Daniel, fotografieren zu dürfen. Die beiden gaben sich im Sommer im Kreise ihrer Liebsten das Ja-Wort und versprachen sich, für einander einzustehen, sich zu lieben und zu respektieren. Mit einer bewegenden Zeremonie und viel Liebe zum Detail vergingen die Sommerstunden wie im Fluge. Ausgiebig und lang gefeiert wurde im Freischütz in Schwerte bei Sonnenschein, guter Laune und toller Musik. Es war traumhaft. Ganz lieben Dank, liebe Dani, lieber Daniel, dass ich Euch begleiten durfte.

     

    D&D-2D&DD&D-8Blog2D&D-38D&D-6 D&D-7 D&D-10 D&D-13D&D-5D&D-9D&D-11 D&D-12D&D-16 D&D-17 D&D-18 D&D-15D&D-4Blog3D&D-19 D&D-20 D&D-21 D&D-22 D&D-23 D&D-24 D&D-25 D&D-26 D&D-27 D&D-28 D&D-29 D&D-31 D&D-100D&D-33 D&D-34 D&D-35 D&D-36 D&D-37 D&D-38 D&D-39 D&D-40 D&D-42 D&D-43 D&D-44 D&D-45 D&D-46 D&D-47 D&D-48D&D-50D&D-49 D&D-14D&D-51 D&D-52 D&D-53 D&D-54 D&D-55 D&D-56 D&D-57D&D-59D&D-58 D&D-60 D&D-61 D&D-62 D&D-63 D&D-64D&D-66 D&D-67 D&D-68 D&D-69D&D-65 D&D-70 D&D-71 D&D-72 D&D-73 D&D-74 D&D-75 D&D-76 D&D-77 D&D-78 D&D-79 D&D-80 D&D-81 D&D-82 D&D-83 D&D-84 D&D-85 D&D-86 D&D-87 D&D-88 D&D-89 D&D-90

  • Laura loves Miguel. Coupleshooting auf Mallorca

  •  

    Heute nehme ich Euch wieder mit auf die Balearen. Die Tage auf Mallorca zu verbringen, heißt für mich meinen Seelentank aufzufüllen mit all‘ den Dingen, die mir so lieb sind. Die Natur, das Leben und die Menschen machen das möglich. Gerade Mallorca ist so facettenreich, friedlich und schenkt mir viele Glücksmomente. Natürlich gehört auch die Fotographie dazu. So traf ich mich im vergangenen Herbst in den frühen Morgenstunden zum Sonnenaufgang mit Laura und Miguel an der Drei-Finger-Bucht. Eine Traumplätzchen wie ich finde. Hach, ich liebe das Licht in der Früh, die Ruhe und auch, wenn sich meine Paare voll auf mich einlassen. Und das Gefühl ‚Ich halt Dich fest, Du bist mein auf immer und ewig!‘ haben mir Laura und Miguel in jedem Moment geschenkt und dafür bin ich sehr dankbar. Habt ihr Lust auf ein paar Bilder? Dann nimm‘ meine Hand und kommt mit…

     

    2016_10_11 L&M_web-4 2016_10_11 L&M_web-7 2016_10_11 L&M_web-8 2016_10_11 L&M_web-10 2016_10_11 L&M_web-11 2016_10_11 L&M_web-12 2016_10_11 L&M_web-13 2016_10_11 L&M_web-15 2016_10_11 L&M_web-16
    2016_10_11 L&M_web-20 2016_10_11 L&M_web-23 2016_10_11 L&M_web-24 2016_10_11 L&M_web-26 2016_10_11 L&M_web-272016_10 Laura & Miguel1 2016_10_11 L&M_web-32 2016_10_11 L&M_web-34 2016_10_11 L&M_web-362016_10_11 L&M_web-372016_10_11 L&M_web-422016_10_11 L&M_web-412016_10_11 L&M_web-492016_10_11 L&M_web-382016_10_11 L&M_web-942016_10_11 L&M_web-922016_10_11 L&M_web-892016_10_11 L&M_web-762016_10_11 L&M_web-742016_10_11 L&M_web-702016_10_11 L&M_web-662016_10_11 L&M_web-56
    2016_10_11 L&M_web-1072016_10_11 L&M_web-1112016_10_11 L&M_web-1252016_10_11 L&M_web-130

    PS: Hin und wieder suche ich süße Pärchen für freie Paar-Shootings. Wenn ihr älter als 25 Jahre seid und einer Veröffentlichung zustimmt, könnt ihr mich gerne mit Bild von Euch per E-Mail anschreiben. Freu‘ mich von Euch zu lesen, vielleicht passt es ja!

     

     

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen